Und wieder eine weitere Mauer verkleidet

Da wir ja vor dem Wintereinbruch noch unseren Hof pflastern wollen, müssen zunächst noch einige Vorarbeiten fertiggestellt werden.

So müssen alle angrenzenden Mauern beispielsweise, vor dem Verlegen des Pflasters fertig sein.
Nach kurzer Überlegung zusammen mit meiner Frau, soll auch die betonierte Stützmauer, die unsere Hofeinfahrt vom Nachbargrundstück trennt, wie alle anderen Mauern auch, mit Mauerabdeckplatten abgeschlossen und mit Klinker-Riemchen verkleidet werden.

Da die Betonmauer ursprünglich als Sichtbeton-Mauer ausgeführt und damit sehr glatt war, zog ich zunächst eine Lage Haftputz mittels Zahntraufel auf. So hat der Flexkleber hoffentlich besser die Möglichkeit, an der Mauer zu haften. Anschließend wurden die Riemchen wie gewohnt im Butterfly-Floating-Verfahren aufgeklebt.

Nach dem setzen der Mauerabdeckplatten wurde auch gleich alles mit Trasszement-Mörtel verfugt.

 

One Comment

  1. Eine gute Idee, die betonierte Stützmauer mit Klinker-Riemchen zu verkleiden! Für mein Grundstück möchte ich ebenfalls eine Steinmauer als Grundstücksgrenze erbauen lassen. Hoffentlich finde ich dafür in der nächsten Zeit einen kompetenten Fachbetrieb für Steinmauern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.