WC verfugen und silikonieren – Die ersten Latten sind an der Decke

Heute Vormittag begann ich zunächst damit, die verbleibenden Stellen im Gaste-WC zu verfugen. Auch um die Natursteinplatte zog ich eine Fuge aus Fugenmasse.
Im Anschluss verfugte ich auch die Natursteine im Bad mit Fugenmasse.
Nach der Mittagspause silikonierte ich noch die Waschbecken und WC-Becken, sowie die Ecken unseres Gäste-WCs.
Dies geht mit ein paar kleinen Tricks sehr einfach und gut. Zunächst muss der Untergrund trocken und staubfrei sein. Dann zieht man mit Silikon die Naht, die anschließend mit Trennmittel (Spühlmittelwasser) eingesprüht wird. Danach lässt sich mit einem Eisstiel eines namhaften Herstellers das überschüssige Silikon sehr sauber abziehen. Nach nochmaligem Einsprühen kann final noch ganz sanft ohne jeglichen Druck mit dem Finger dir Fuge glatt gezogen werden.
Am Nachmittag begann ich dann noch mit der Lattung in der Speis. Die Latten werden mit 50 cm Abstand mit Justageschrauben an die Filigrandecke gedübelt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.