Vormauerung im Gäste-WC

Nachdem unser Gäste-WC an einer Außenwand sitzt, diese ja aber maßgeblich zur Isolation des Raumes gegen die Umgebung beiträgt, wurden sowohl der WC-Spühlkasten, als auch die Zu- und Abwasserleitungen nicht in, sondern auf der Wand verlegt.
Dies hat aber wiederum zur Folge, daß die komplette Installation noch hinter einer Vormauerung „versteckt“ werden muß. So kann später der Putz, aber auch die Fleisen auf eine ebene Fläche aufgetragen werden und alle störenden Leitungen sind unsichtbar darunter versteckt. Die Vormauerung wurde ebenfalls mit Porenbetonsteinen gemauert.

  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.