Aushub die Dritte – und vorerst Letzte!

AushubNach einer mehr oder weniger erholsamen Nacht
– ja ja, man ist die körperliche Arbeit, 12h am Tag nicht gewohnt –
ging es auch heute wieder pünktlich um sieben Uhr weiter.
Diesmal aber wieder nur mit einem Vierachser.

Aushub

Bis Mittag war der restliche Aushub erledigt. Lediglich drei Fuhren Sand wurden zum Einstreuen auf eine nahe gelegene Pferdekoppel, drei Fuhren Aushub, sowie eine Fuhre Beton zur Entsorgung gefahren. Zu guter Letzt ließen wir uns eine Fuhre Betonbruch kommen, den wir zum Planieren des zukünftigen Kran-Stellplatzes brauchten.

 

Der ganze restliche Sand türmt sich nun auch im hinteren Bereich unseres zukünftigen Gartens.
Abdeckung

Nachmittags habe ich dann noch die westliche Baugrubenwand mit alten Silofolien, die mir dankenswerter Weise mein zukünftiger Nachbar schenkte, abgedeckt. Somit sollte die Baugrube auch vor künftigen Gewittern und Regenfällen geschützt sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.