Riesenwürmer!!! – Oder, wo kommen sonst die Löcher her… ;-)

Ja, und es wurde wieder fleißig weiter gebuddelt. Aber nicht nur mit Spaten und Schaufel, auch der Erdbohrer kam zum Einsatz. Alle zwei Meter wurde der Fundamentgraben mit einer 50cm tiefen Bohrung versehen, so daß die zukünftige Mauer bzw. das Fundament zusätzliche Stabilität bzw. Frostsicherheit erhält.

Zu guter letzt wurde die Armierung in den Graben gelegt… Nochmal nivellieren…. shit, warum sind die Eisen zu hoch??? Arrrghhh an der falschen Höhe orientiert…
Also nochmal die Eisen aus dem Graben heben und den Graben um 15cm tiefer buddeln…..

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.