Stein um Stein…

Auch heute verbrachte ich wieder den Nachmittag im oberen Bad.
Stein um Stein wuchs die Vormauerung weiter. Nur gut, daß sich Porenbeton sehr leicht, zum Beispiel mit Maurerbeil oder Bügelsäge, bearbeiten lässt.
Die ersten Steine verklebte ich auch schon mit Fliesenkleber, um sie an ihrem Platz zu fixieren.

  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.