Die letzte Etappe

Ja, was soll ich sagen, wieder drei Reihen Steine trocken gemauert, immer wieder zwischen durch fleißig Eisen eingebunden und dann heute final ausbetoniert. Die Eimer mussten diesmal immerhin 2,5m hoch befördert werden.

Dafür ist die Stützmauer jetzt aber vorerst fertig!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.