Gerüst für die Zimmerersleut

Heute machten wir zunächst einmal wieder klar Schiff auf unserer Baustelle. Das restliche Schalzeug der Garage wurde gereinigt, Holzabschnitte wurden eingesammelt und aufgeschichtet und alles überschüssige Material wurde aufgeräumt bzw. zusammen gestellt um für die Zimmerer Platz zu schaffen.
Während dessen wurde unser Gerüst noch einmal verbreitert, so dass ein sicheres aufrichten unseres Dachstuhls in der kommenden Woche möglich ist.
Am Nachmittag fuhren wir in die Zimmerei, dort waren bereits die Nut- und Federbretter für unsere Dachverschalung hergerichtet. Diese strichen wir mit Holzschutzlasur in einem hellen Eicheton, um sie vor zukünftigem Wind und Wetter zu schützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.