Die Suche nach dem verschollenen Grenzstein

Der verschollene GrenzsteinNachdem mein Schwiegervater bereits letztes Jahr, im Zuge des Stadel-Abrisses einen Großteil unserer Grenzsteine freigelegt hatte, fehlte jetzt eigentlich nur noch einer.
Dieser aber ist eigentlich der wichtigste Eckgrenzstein, da dieser den Abstand unseres Hauses zur Straße vorgibt.
Laut Katasterauszug müsste der verschollene Grenzstein eigentlich 1m außerhalb unseres Grundstücks auf dem Randstreifen zur Straße liegen…
So machte ich mich mit Maßband, Spaten und Pickel bewaffnet auf die Suche.
Und siehe da, nach ein paar Minuten stieß der Spaten auf Granit…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.